top of page

Intervallfasten für Einsteiger

Einfach umsetzbar und effektiv!





Heute widmen wir uns einem Thema, das uns alle betrifft: die Ernährung. Ich bin nicht der übliche Ernährungsexperte, der dir sagt, wie viele Kohlenhydrate, Proteine oder Karotten du essen sollst. Stattdessen möchte ich dir einen Einblick in eine Ernährungsform geben, die mittlerweile bekannt und für fast jeden im Alltag umsetzbar ist – das Intervallfasten.


Was ist Intervallfasten? Intervallfasten, oder intermittierendes Fasten, ist eine Methode, bei der du in einem festgelegten Zeitfenster isst und den Rest des Tages fastest. Die beliebteste Methode ist das 16:8-Intervallfasten, das ich selbst die meisten Tage in der Woche praktiziere. Das bedeutet, du isst innerhalb von acht Stunden alles, was du möchtest, und fastest dann 16 Stunden lang. Während der Fastenzeit kannst du Wasser, schwarzen Kaffee und ungesüßten Tee konsumieren, aber keine festen Nährstoffe und keinen Alkohol.


Vorteile des Intervallfastens:

  1. Energie und Leistungsfähigkeit: Viele Menschen berichten von einer gesteigerten Energie und verbesserten Konzentrationsfähigkeit.

  2. Verbesserte Stoffwechselfunktionen: Regelmäßiges Fasten kann die Insulinsensitivität verbessern und die Fettverbrennung ankurbeln.

  3. Gesundheit des Verdauungssystems: Eine regelmäßige Fastenpause gibt dem Verdauungssystem Zeit zu regenerieren.

  4. Langlebigkeit und Zellgesundheit: Intervallfasten fördert die Autophagie, was die Zellgesundheit unterstützt.

  5. Reduktion von Entzündungen: Kann Entzündungsindikatoren im Körper senken.

  6. Herzgesundheit: Senkt Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Für wen ist Intervallfasten geeignet? Fast jeder kann Intervallfasten ausprobieren, außer Personen, die akut krank sind, Krebspatienten oder Spitzensportler, die einen konstanten Nährstofffluss benötigen.


Praktische Tipps zum Starten:

  • Beginne mit einem leichteren Fastenfenster wie 14:10 oder 15:9 und plane freie Tage ein, um dich langsam anzupassen.

  • Intervallfasten ist keine strenge Diät, sondern soll nach etwa drei Wochen natürlich und mühelos in deinen Alltag integriert sein.


Abonniere meinen YouTube-Kanal

Wenn dir das Video gefällt, abonniere doch den Kanal und aktiviere die Glocke, dann verpasst du keines meiner neuen Videos. Natürlich freue ich mich auch immer über deine Kommentare oder Fragen und ein Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat, ist natürlich auch eine schöne Sache. Wenn du deinen Bekannten und Freunden davon erzählst, kommen noch mehr Menschen in Bewegung und so kann

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page